Selfcare Veganuary

28. Dezember 2023

All about Mental & Physical Health: Selfcare Veganuary

90 Tage braucht der Mensch, um neue Gewohnheiten zu etablieren, drei Monate, um sich kleine Rituale anzueignen. Und wie viele beschließen von uns, zu Anfang des Jahres etwas Neues zu starten. Aus alten Mustern auszubrechen und einfach mal zu versuchen.

Deshalb haben wir bereits vor einigen Jahren den Veganuary bei uns in den Restaurants etabliert – zunächst rein mit dem Gedanken, mehr Fokus auf die vegane Ernährung zu legen. Denn: In Indien spielen Vegetarismus und Veganismus entscheidende Rollen und auch ein Teil unseres Teams und unserer Familie lebt schon seit einer ganzen Weile vegetarisch oder vegan.  

Dieses Jahr wollen wir noch einen Schritt weiter gehen: Wir legen den Fokus voll und ganz auf Mental Health & Selfcare. Mit dem Selfcare Veganuary tauchen wir mit unserer Community nicht nur ein in die ayurvedische und vegane Ernährung, sondern stärken Herz und Geist mit verschiedenen Events mit lokalen Partner*innen aus Hamburg.  

31 days of physical & mental health

Ähnlich wie die pflanzliche Ernährung spielt in der indischen Historie Meditation und Yoga eine große Rolle. Die Ursprünge der Meditation liegen bereits mehr als 5.000 Jahre zurück – in historischen Schriften finden sich frühe Beschreibungen von meditativen Praktiken und Techniken zur Entfaltung des menschlichen Potenzials. Und: Mit Rishikesh befindet sich am Fuß des Himalayas die “Yoga Hauptstadt der Welt”.  

So, let’s find the connection between indian culture and personal selfcare. With a focus on inner peace in workshops and classes – let’s learn, how to treat our bodies right. 

11.01.2024 um 19 Uhr:
How to make Golden Milk mit Tarun

In unserer Instagram Live Session nehmen wir euch mit in die Küche und damit gleichzeitig in die ayurverdische Ernährung. Tarun zeigt euch, wie Golden Milk traditionell zubereitet wird und erzählt etwas über den Ursprung, die Health Benefits, das Getränk an sich und darüber, welche Bedeutung Golden Milk in seiner Kindheit in Indien hatte. 

20.01.2024 um 11 Uhr:
Meditation, Soundbath & indian food mit Ohana

Start your weekend right: Gemeinsam mit Ohana Hamburg laden wir zur entspannten Meditation & Soundbath Session mit anschließendem, gemeinsamen Essen ein. Wir werden 45 Minuten lang meditieren und den Klangbädern lauschen, um im Anschluss bei veganen Dishes aus dem Authentikka zusammen zu kommen. 

22.01.2024 um 20 Uhr:
Talk with Sunayana & Sabine (free zoom session)

In unserem gemeinsamen, kostenlosen Online–Event mit Sunayana Tchanra dreht sich alles um die vegetarische Ernährung, Yoga & Meditation. Sunayana und ihre Kollegin Sabine Diedrich werden nicht nur die Sichtweise der Yogis teilen, warum eine fleischlose Ernährung besonders gut ist, sondern auch tief in die Welt der Gewürze und deren Wirkungen eingehen. 

28.01.2024 um 9 Uhr:
Yoga & Dosa Brunch mit Tribe Yoga Base

Yoga & Dosa Brunch lautet das Motto des Events zum Abschluss des Selfcare Veganuary. Gemeinsam mit der Tribe Yoga Base werden wir im Yogastudio eine 75 minütige Beginner Yoga Session durchführen. Direkt im Anschluss kommen wir im Authentikka an der langen Tafel zum Brunch zusammen, um Dosa und shared Brunch, Chai und Coffee zu genießen. 

31 days of vegan diet

Tofu statt Paneer, lentils statt meatyes, it might be challenging sometimes, but we’re really proud to offer a lot of vegan dishes on our menu. Deshalb bieten wir in diesem Jahr auch wieder 15% Rabatt auf alle veganen Gerichte inhouse mit dem Code “vegtikka” an. Um die vegane Küche zu zelebrieren, Neues auszuprobieren, andere Geschmacksprofile zu entdecken, dem Körper Gutes zu tun. Und nicht nur dem Körper – denn vegane Gerichte können auch richtiges Soulfood sein. Unser Cauliflower Popcorn zum Beispiel kommt chilichicken erstaunlich nah, Palak Tofu wärmt die Seele mit Spinat und Navratam Korma kombiniert Kokosmilch und a loooot of different vegetables 

Our special dish of the month: Kitchari

Die ayurvedische Ernährung ist ein weiterer, spannender Bestandteil, der einen großen Beitrag zum eigenen Wohlbefinden trägt. Wir sind tief eingetaucht in die Prinzipien der drei Doshas Vata, Pitta und Kapha und haben danach das Dish of the month zusammengestellt. 

Kitchari is a mixture of Basmati rice and mung beans (green or yellow), cooked with spices and often vegetables. It health benefits are insanely good: Mung beans are a good source of protein, fiber, and nutrients, while cumin, coriander seeds, mustard seeds, ginger, turmeric are believed to promote digestion and balance the doshas. 

treatments of silence

A moment of silence in your home – Diyas sind traditionelle Öllampen, die gerne zu indischen Festen und Poojas wie Diwali angezündet werden. Zum letzten Diwali haben wir eine Kooperation mit der Hamburger Künstlerin doenues ceramics gestartet und können seitdem unsere eigenen Diyas verkaufen.  

Handmade, local, with lots of love – to give yourself a treatment of selfcare by lighting your very own diya. Verkauf online oder in unseren Restaurants in Winterhude & Sternschanze.  

Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen